Samstag, 28. April 2007

Ist nach Bonn jetzt Hamburg dran?

Darius 17.20 Uhr Filed under: Alles gesagtGeheimnisse dieser Welt

…mit dem Umzug nach Berlin?
Hamburg

Montag, 16. April 2007

Rechtzeitig die Reißleine ziehen

Darius 22.11 Uhr Filed under: Alles gesagt

Kurz nachgetragen: Jürgen Hanefeld vom NDR kommentierte für die Tagesschau den Fall Oettinger und forderte des Ministerpräsidenten Rücktritt:

Wes Geistes Kind Oettinger auch immer sein mag, eines ist klar: In punkto Uneinsichtigkeit und Unbelehrbarkeit steht er dem Subjekt seiner unerhörten Apologie in nichts nach. Das wäre bereits der zweite Grund zurückzutreten, der gewichtigere sogar. Denn einen derartigen Fehler zu begehen, ist schlimm. Ihn aber nicht zu begreifen, disqualifiziert ihn endgültig.

Den damaligen Bundestagspräsidenten Philipp Jenninger kostete das arglos gewählte und doch fatal wirkende Wort vom »Faszinosum« des Faschismus das Amt. Björn Engholm, Werner Maihofer, Jürgen Möllemann und andere haben aus ganz anderen Anlässen, die aber insgesamt weit weniger gravierend waren, die richtige Konsequenz gezogen.

Als besonders konsequent im Konsequenzen Ziehen ist mir von den Genannten Jürgen Möllemann in Erinnerung. Will Hanefeld nun auch Oettinger zum Fallschirmspringen ermuntern? Ganz schön gewagt, in der Tagesschau…

Freitag, 2. Februar 2007

Alles eine Frage der Perspektive

Darius 1.01 Uhr Filed under: Alles gesagtMedienschelte

Tagesschau.de meldet:

ARD-Deutschlandtrend Februar 2007

Bevölkerung steht hinter Steinmeier

Spiegel online titelt über die selbe Umfrage anders:

Affäre Kurnaz reißt Steinmeier in Image-Tief

So schnell stürzte selten ein Politiker in der Wählergunst ab: Nach der Enthüllung der Affäre Kurnaz verliert Außenminister Steinmeier in einer Umfrage 22 Prozentpunkte. […]

Hamburg/Berlin – Im neuen ARD-Deutschlandtrend äußerten sich nur noch 47 Prozent der Befragten zufrieden mit der politischen Arbeit Frank-Walter Steinmeiers; im Januar waren es noch 69 Prozent gewesen.

Mittwoch, 17. Januar 2007

Noch Fragen?

Darius 0.03 Uhr Filed under: Alles gesagt

Denn darüber, dass Wolf Biermann jede patriotische Auszeichnung verdient, kann überhaupt kein Zweifel bestehen.

(Süddeutsche Zeitung, 16.1.2007, S. 11)