Freitag, 27. April 2007

Unidirektionale Homosexualität?

Darius 0.03 Uhr Filed under: Geheimnisse dieser WeltMedienschelte

Dass Frauen an anderen Enden der Welt auch noch andere Lösungen zur Eheschließung ohne Mann finden, haben wir ja kürzlich schon festgestellt. Nur dass mich da niemand missversteht: Ich will das in keiner Weise lächerlich machen oder angreifen.
Nun berichtet n-tv.de von einer ungewöhnlichen Heirat in Nigeria.

Eine nigerianische Lesbe ist nach ihrer Hochzeit mit vier Frauen auf der Flucht vor den Behörden. Die 45-Jährige habe ihren Bräuten […] vor 2000 Gästen das Jawort gegeben und zwei Tage lang ausgiebig gefeiert […]. Nachbarn hätten die Frau jedoch bei den Behörden verraten.

Homosexualität (offenbar im Unterschied zu Polygamie) sei in Nigeria nämlich verboten. Erstaunlich finde ich, dass laut n-tv anscheinend nur eine von den fünf Bräuten lesbisch ist. Das erklärt zumindest auch, warum auch nur von dieser einen berichtet wird, dass sie sich auf der Flucht befinde…

Keine Kommentare »

No comments yet.

RSS feed for comments on this post. TrackBack URL

Leave a comment