Mittwoch, 21. März 2007

Enteignet Springer 2007

Darius 2.17 Uhr Filed under: Medienschelte

Welche demokratiegefährdende Macht in der Bildzeitung steckt, merkt man, wenn es dem Blatt gelingt, Eltern dazu zu bringen, ihre Kinder auf eine Demonstration zu schleppen, um gegen etwas demonstrieren, das überhaupt nicht existiert außerhalb des Paralleluniversums des von Bild Zusammengelogenen.

2 Comments »

  1. auf was beziehst du des? auf welche demonstartion?
    Mfg
    Anton L.

    — Comment by Anton Luu am Mittwoch, 25. Februar 2009 um 16.38 Uhr

  2. Der Beitrag bezieht sich darauf, dass Bild mit der Schlagzeile »Wird süßer Knut totgespritzt?« eine Demonstration empörter Eltern und ihrer Kinder auslöste (oder selbst inszenierte?), obwohl es weder Pläne, noch eine Forderung, noch überhaupt Überlegungen gab, den Eisbären »totzuspritzen«. Bild schafft es also, Leute sogar gegen nicht existente Umstände aufzuhetzen, und das finde ich demokratiegefährdend, weil man meiner Meinung nach daran auch ablesen kann, wie Bild in tatsächlich existierenden Konflikten Einfluss nehmen kann. Als besonders haarstäubendes Beispiel sei nur auf die Berichte über die angeblichen Demonstrationen von Pin-Mail-Beschäftigten verwiesen, siehe Bildblog.

    — Comment by Darius am Donnerstag, 26. Februar 2009 um 17.01 Uhr

RSS feed for comments on this post. TrackBack URL

Leave a comment