Donnerstag, 3. November 2005

Umlaut-Korrektur für WordPress-Plugin ›WP-Lists‹

Darius 0.32 Uhr Filed under: My WebLab

Wer in seinem WordPress-Weblog Listen anlegen und beispielsweise in die Randleiste einbauen möchte, ist mit dem Plugin »WP-Lists« von Navid Azimi gut bedient. Bei meinen Weblogs gab es jedoch ein Problem mit Umlauten, das möglicherweise daher rührt, dass Server und Datenbank eine andere Zeichenkodierung (ISO 8895-1) als das Weblog (UTF-8) verwenden. However, ich will die Ursachen nicht lange suchen, da ich eine Lösung für das Problem längst gefunden habe. Mein erster Ansatz war, die Umlaute in eingegebenen Listenelementen in HTML-Umschreibungen einzugeben, also beispielsweise »Käse« als »Käse«. Das Ergebnis war in Ordnung, aber die Eingabe so ja keineswegs komfortabel. Nun gibt es in PHP ja eine Funktion, die genau diese Arbeit abnimmt: htmlentities(). Diese habe ich einfach in den Code des Plugins eingebaut, und damit stellt das Plugin die Umlaute nun richtig dar. (Nur im Admin-Bereich erscheinen im großen Feld »List Items« noch die fehlerhaften Zeichen.)
Die Ergänzung ist in Zeile 210 der Datei wp-lists.php im Plugins-Verzeichnis vorzunehmen: Statt
foreach( $items AS $item )
{
$name = $item->item_name;
$url = $item->item_url;

muss es dann einfach heißen
foreach( $items AS $item )
{
$name = htmlentities($item->item_name);
$url = $item->item_url;

Keine Kommentare »

No comments yet.

RSS feed for comments on this post. TrackBack URL

Leave a comment